2012 erforderte die Revision der Konzernstrategie eine Anpassung der Markenstruktur der Hannover Rück-Gruppe. Seit Oktober 2012 werden die Geschäftsfelder Schaden- und Personen-Rückversicherung gleich gewichtet unter einer Dachmarke geführt.

"Wiederaufbau der Marke - Der Prozess in 330 Sekunden"

Dachmarke der Hannover Rück-Gruppe

Die Dachmarke der Hannover Rück-Gruppe wird durch das „Hannover Re”-Logo visualisiert:

Logo Hannover Re

Gesellschaftsmarken von Tochtergesellschaften

Die International Insurance Company of Hannover SE und die E+S Rückversicherung AG (Claim: Der Rückversicherer für Deutschland) haben ihre eigene Gesellschaftsmarke und ihr eigenes Logo, folgen ansonsten aber dem Corporate Design der Hannover Rück-Gruppe.

Logos ES Rück und Inter Hannover

Verwendung der Marken

Mitarbeiter des Home Office verwenden für alle Belange die Dachmarke „Hannover Re”, einzige Ausnahme ist der Kundenverkehr im deutschen Rückversicherungsgeschäft (E+S Rück).

Mitarbeiter der Außenstellen mit einem „Hannover” im Namen verwenden für alle Belange die Dachmarke „Hannover Re“, Ausnahme ist die Inter Hannover.

Folgende Logos sind seit 26. Oktober 2012 nicht mehr zu verwenden:

Ehemalige deutsche Dachmarke des Konzerns

Logo Hannover Rück

Ehemalige Marken Hannover Life Re und Hannover Re Advanced Solutions

Logos Hannover Life Re und Hannover Re Advanced Solutions

Subbrands in der Markenarchitektur

Unter dem Dach der Hannover Rück sowie der Gesellschaftsmarken E+S Rück und Inter Hannover gibt es eine Vielzahl von Untermarken, die folglich als "Subbrands" bezeichnet werden. Dies können Produkte, Leistungen, Tools und Publikationen sein, die an Kunden vertrieben werden. Für die Vereinheitlichung der gesamten Markenarchitektur werden bestehende sowie neue Subbrands durch ein gestaltetes Logo visualisiert, welches für die interne und externe Kommunikation verwendet wird.

Logo subbrand hr es ih

Um das jeweils angestrebte Kommunikationsziel zu unterstützen, gibt es verbindliche Vorgaben zur visuellen Gestaltung der Subbrands. Diese sind in der Sektion Logos sowie in den Sektionen der jeweils relevanten Medien zu finden.