Logos

Die Logoschriften Avenir Light Oblique und Avenir Black Oblique sind ausschließlich für die Logos und die Claims reserviert. Sie dürfen nicht für andere Schriftzüge oder Texte verwendet werden.

Näheres dazu im Kapitel Logos und im Kapitel Claims.

Druckstücke und Geschäftsausstattung

Die Hausschrift der Hannover Rück heißt Compatil®. Sie besteht aus einer "klassischen" Antiqua (Compatil® Text) und einer "sachlichen" Grotesk-Schrift (Compatil® Fact), beide aus derselben Schriftfamilie. Durch diese harmonische Kombination ist ein lebendiges und dennoch einheitliches Schriftbild möglich. Zur Produktion von Druckstücken sind nur die Original-Schriftschnitte zu verwenden. Keinesfalls dürfen die auf den Computern installierten Schriften gleichen Namens über Funktionen von Textverarbeitungsprogrammen fett oder kursiv gestellt werden. Das bedeutet: Für externe, gedruckte Veröffentlichungen muss immer eine Agentur oder Satzanstalt beauftragt werden.

  • Compatil® Text Serifenschrift; wird für Headlinetext, Fließtext und Zitathervorhebungen verwendet – dem sprachlich lebendigen Teil des CD.
  • Compatil® Fact Groteskschrift; wird für Informationstext, Subheadlines, Bildunterschriften und Verweise eingesetzt und dient der faktischen Auszeichnung.

Compatil® Text

Serifenschrift in den Schnitten:

  • 41887 Com Bold
  • 41885 Com Regular
Compatil Text Regular

Compatil® Fact

Grotesk-Schrift in den Schnitten:

  • 41879 Com Bold
  • 41877 Com Regular
Compatil Fact Bold

Externe Dienstleister

Externe Dienstleister (Druckereien, Agenturen, etc.), die Vorlagen/Dokumente (Publikationen, Visitenkarten, etc.) der Hannover Rück erstellen, müssen die Lizenz für die Hausschrift der Hannover Rück bei der Monotype GmbH erwerben.

Unter folgendem Link können Dienstleister der Hannover Rück die Schriftlizenz erwerben und die Schriftschnitte über den Linotype Download-Link direkt herunterladen:

Download-Bereich Linotype

Applikationen

Alle grafischen Benutzeroberflächen (GUI), das Internet, Intranet und Extranets nutzen die Systemschrift Verdana.

Microsoft Office

Vorgedruckte Geschäftspapiere nutzen in der Fußzeile die Hausschrift Compatil® (s.o.), werden aber vom Benutzer in der Systemschrift Arial beschriftet.

Bestimmte Word-Dokumente, z.B. externe Newsletter oder Teamsheets werden in Compatil® gesetzt. Die Produktion dieser Dokumente ist den Mitarbeitern vorbehalten, auf deren Rechner die Hausschrift installiert ist.

Näheres dazu im Kapitel MS Office.

In allen anderen MS Office-Anwendungen wird ausschließlich die Systemschrift Arial verwendet. Das Aussehen der Compatil® Text darf keinesfalls mit einer vorinstallierten Serifenschrift (Times etc.) nachgeahmt werden.